MY PEDIGREE BY "GENEANET"

MY PEDIGREE BY "GENEANET"
my pedigree click here

1 - PROLOG VIANT|FAMILY













Hi | Bonjour | Buenos Dias | Buongiorno | jó nap | أهلا وسهلا! | 你好/您好 | 良い一日 | Guten Tag

ich werde auf diesen Seiten Bezug nehmen auf meine Familien-Forschung - mit allem Drum & Dran.
Ja - diese Viants / Wiandts / Wey(g)andts usw. haben es in sich. Es ist eine Familie, die in den "Rand"-Gebieten des deutschsprachigen Raumes - in Nationa-Grenzgebieten verschiedener Couleur - immer mal wieder sogar in der Schreibweise "V-I-A-N-T" auftaucht, wobei der "eigentlich übliche" Konsonant / der Mitlaut zwischen "I" und "A" / zumeist verbleibt.


VIANT ist ein europäischer Name. Mittelhochdeutsch bedeutete VIANT: FEIND. Aber es gibt auch Deutungsmuster in Verbindung mit dem "Weg", der "Straße": VIA - ist das lateinische Wort für Straße (siehe auch z. B. Via Appia oder Via Francigena).
De-VIANT= "de|viant" kommt von Devianz: Als Devianz (von frz. dévier) - als abweichendes Verhalten - wird in der Soziologie und in der Sozialen Arbeit die Abweichung von allgemeinen Normen und Wertvorstellungen bezeichnet. Die Bezeichnung eines Verhaltens als deviant ist immer mit einem Werturteil verbunden. Mit der Einsetzung und Deklaration von Normen tritt stets der soziale Tatbestand auf, dass von ihnen abgewichen wird; in diesem Sinne ist Devianz gerade heutzutage fast schon 'normal'.

Also ist aber im Umkehrschluss zu "deviant" der Begriff VIANT der "in der Spur bleibende", der seinen "Weg geht", der sich korrekt verhält ... - der nicht abweicht.

Vielleicht ist es auch Jemand, der an der "Straße" / "dem Weg" wohnt der "Anrainer"/Anlieger - wohingegen derjenige, der im "Abseits" haust, ein "DE-VIANT" ist - also - so in der Richtung ist der Name in dieser Variante zu deuten.

Und natürlich heißt "Viande" frz. "Fleisch" - und das Stammschloss der "Oranjer", der Niederländer, ist in "Vianden", in Luxembourg - was natürlich auch der Brunnquell aller möglichen Namensvarianten ist. Natürlich.

Foto: Vianden-Castle by night - S!|bildbearbeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen